Gummi-Metall Verbindung

Das Verfahren des Verbindens erzeugt nach der mechanischen und chemischen Oberflächenbehandlung der Einsatzfläche eine reale, mechanische Bindung zwischen dem Träger und dem Gummi.
- Dieses Verfahren kann für die meisten Träger wie Aluminium, Edelstahl, Kupfer, Titan, Teflon und bestimmte Kunststoffe angewendet werden.
- Alle Beläge von NR bis zu perfluorierten können geklebt werden.

Beispiele von hergestellten Teilen
- BS Ringe
- Drehmomentbegrenzer
- Filter
- Stoßdämpfer